Unternehmen des Monats

FSZ Nattland

Fernservice und Energieoptimierung – wir gehen Neue Wege

Hartmut Brückner

Im Oktober 2009 wurde in Schwerte erstmalig durch die Fa. Schrezenmaier die Dienstleistung Fernservice für Kälteanlagen angeboten. Durch das rege Interesse an dieser Dienstleistung, insbesondere auch aus Kreisen außerhalb des Schrezenmaier Kundenbestands, wurde dann 2010 – im Oktober – die Tochtergesellschaft FSZ NATTLAND GmbH gegründet.    

Am 01.08.2011 wurde dann Herr Hartmut Brückner zum Geschäftsführer der FSZ NATTLAND bestellt.

Das Dienstleistungsangebot wurde und wird kontinuierlich weiterentwickelt. Basis der Fernservicezentrale ist eine Software Eigenentwicklung  mit welcher unterschiedliche Regel- und Steuersysteme zentral überwacht werden können. Zu dem Kundenkreis zählen heute der Lebensmittelhandel und Produktionen, Pharmahandel und Produktion und Baumärkte. Aber auch die Prozesskälte Anlagen im verarbeitenden Gewerk, Klimaanlagen und Energieerfassungssysteme werden durch die FSZ betreut.

Neben der Dienstleistung Fernservice mit allen dazu zählenden Aktionen, Störungsbearbeitung und wenn möglich Behebung mittels Fernzugriff und einem Notfallmanagement ist ein weiteres Dienstleistungsangebot wesentlicher Bestandteil der angebotenen Leistungen

Mit dem Messwert Monitoring bietet FSZ NATTLAND alle Möglichkeiten Messwerte aus den unterschiedlichen Regel- und Steuersystemen über ein WEB Portal in einer einheitlichen Ansicht schnell und unkompliziert abzurufen. So können unsere Kunden die Anforderungen der HACCP Verordnung (Nachweis einer unterbrechungsfreien Kühlkette) problemlos erbringen. Aber auch Energie Verbrauchswerte in einer Liegenschaft auswerten, Betriebs- und Statusmeldungen von Gebäudetechnischen Anlagen analysieren und sogar die Messdaten unterschiedlicher Liegenschaften mit unterschiedlichen Regelsystemen vergleichen.

LOG2EVENT

Bei allem war uns Transparenz unserer Arbeit immer besonders wichtig. Fernservice ist zunächst einmal eine Dienstleistung  bei welcher der geleistete Leistungsumfang vom Kunden nicht einfach zu ermitteln ist. Das führt oft zu Missverständnissen wenn für diese Leistung ein angemessener Preis aufgerufen wird. Unser Anspruch war von Beginn an, die durch unsere Mitarbeiter erbrachten Leistungen transparent und nachvollziehbar darzustellen.

Uns ist bewusst dass dieser Anspruch die Bereitschaft erfordert die eigene Fehlbarkeit einzugestehen. Eröffnet uns dieser Weg doch  in der Kommunikation mit unseren Kunden eigene Fehler zu analysieren und abzustellen. Nur so konnten wir unser Ziel, Fernservice in einer hohen Qualität zu etablieren, erreichen.

Wir sind nach nunmehr fünf Jahren gelebter Transparenz durch unsere Kunden bestätigt worden, den richtigen Weg gegangen zu sein. Unsere Kunden wissen diesen Service zu schätzen und über 50% nutzen aktiv unser optionales Leistungspaket LOG2EVENT. In diesem Leistungspaket ist ein digitales Logbuch enthalten in welchem alle Störmeldungen mit den eingeleiteten Maßnahmen dokumentiert werden.

Neu ist 2016 das jetzt auch Messwertdarstellungen auf dem WEB Portal durch unsere Kunden mit Kommentaren versehen, über ein Unterschriftenpad signiert und dauerhaft als PDF in unserer Datenbank abgespeichert werden können.