Alle Projekte

Nicht nur reden, handeln!

Das Netzwerk US-2 hat zahlreiche Projekte ins Leben gerufen oder sich an Projekten beteiligt. Diese Tradition setzt auch der neu gegründete Verein fort. Darüber hinaus unterstützt Unternehmen.Starkes.Schwerte durch Spenden förderungswürdige Projekte, in der Regel für Kinder und Jugendliche.

Die größeren Projekte sehen Sie im Folgenden:

  • 2013: Hand in Hand durch unseren Ort; US-2 bringt das von der Handwerkskammer Dortmund initiierte Projekt nach Schwerte; alle Schwerter Kindergärten werden mit dem nötigen Material ausgestattet, um Kindern spielerisch Handwerksberufe nahezubringen.
  • 2013: „komm auf Tour“ – meine Stärken meine Zukunft; Projekt am 16. – 18.4. zur Stärkenentdeckung und Lebensplanung für Jugendliche; „komm auf Tour“ wird gefördert durch die Bundesagentur für Arbeit mit finanzieller Unterstützung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Die Durchführung in Schwerte wird organisiert vom Kultur- und Weiterbildungsbetrieb. US-2 e.V. unterstützt das Projekt mit einem finanziellen Zuschuss.
  • 2013: 10.10. in der Rohrmeisterei Schwerte 6. Schwerter Ausbildungsbörse; ca. 50 Unternehmen aus Schwerte und Umgebung stellen sich vor. Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 und 10 erhalten Informationen über Berufsbilder, Ausbildungsgänge, berufsvorbereitende und unterstützende Möglichkeiten bei Berufswahl, Bewerbung und Ausbildung. 
  • 2012: Tag der offenen Unternehmen; am 15.6.2012 öffnen Schwerter Unternehmen, die ausbilden, ihre Türen. Sie geben interessierten Schülerinnen und Schülern ab der 8. Klasse und deren Eltern Einblicke ins Berufsleben, beantworten Fragen, nehmen Bewerbungen entgegen, vereinbaren Termine für ein Praktikum etc. Alle Schwerte Ausbildungsbetriebe – auch Nicht-US-2-Mitglieder – sind eingeladen, die Chance zu nutzen, ihr Ausbildungsangebot vorzustellen.
  • Seit 2011: Berufsausbildung und Unternehmen: Zukunft in Schwerte!; die Broschüre stellt Ausbildungsberufe, auch für Mädchen und Jungen untypische, in Schwerter Unternehmen dar, zeigt die Vielseitigkeit der Möglichkeiten kleinerer Betriebe und soll Interesse für die berufliche Ausbildung wecken.
  • Seit 2010: „Schwerter Kompass – sicher zum Beruf“; der Schwerter Kompass – sicher zum Beruf ist ein Projekt, das Schülern und Schülerinnen der Jahrgangsstufen 7, 8 und 9 Arbeitsmaterialien zur Verfügung stellt, damit sie sich kontinuierlich mit ihren beruflichen Zielen und Möglichkeiten sowie ihren eigenen Fähigkeiten und Vorlieben auseinandersetzen können
  • Seit 2009: STÄRKEN vor ORT; Mikroprojekte; z. B. für Jugendliche mit schlechten oder fehlenden Schulabschlüssen, ohne Berufsausbildung; bei Frühschwangerschaften, mangelnder Integration u. v. m.; von der EU gefördert (ESF Europäischer Sozialfonds für Deutschland); über die von Verbänden eingereichten Projekte wird nach einer Vorauswahl im Begleitausschuss entschieden. In diesem Ausschuss ist auch US-2 vertreten.
  • 2008: „komm auf Tour“ – meine Stärken meine Zukunft; Projekt für Schüler der Klassen 7/8; unterstützt Schülerinnen und Schüler frühzeitig beim Entdecken ihrer Stärken.
  • Seit 2006: Lernpartnerschaften zwischen Schwerter Schulen und Unternehmen; Ziel: stärkere Praxisorientierung des Unterrichts durch Beispiele aus den Betrieben, Vermittlung betrieblicher Anforderungen und Kennenlernen betriebswirtschaftlicher Themen. Die Initiierung und Begleitung der Lernpartnerschaften ist Schwerpunkt der Zusammenarbeit zwischen der IHK Dortmund, der Koordinierungsstelle KuWeBe, der Kampagne JAZZ und US-2.
  • Seit 2006: Schwerter Kampagne Jugend-Arbeit-Ziel-Zukunft! (JAZZ); gemeinsam mit dem Arbeitskreis der Weiterbildungsträger, den Kammern, Jugendamt und US-2 abgestimmte Aktivitäten; Vorbereitung und Durchführung zentraler Projekte und Fachveranstaltungen.
  • Seit 2005: Lehrerpraktikum; hier erhalten Lehrer, besonders solche, die das Schülerpraktikum begleiten, die Möglichkeit, sich in ein bis drei Tagen über die in Schwerte angebotenen Berufe zu informieren und sie auch selbst einmal auszuprobieren; US-2 vermittelt die dazu passenden Betriebe.
  • 2005: Schwerte open – Schüler schnuppern Arbeitsluft; eine Veranstaltung der Agentur für Arbeit, des KuWeBe und US-2; für 60 Schüler der Klasse 8 wird im Vorfeld des Schülerpraktikums (in Klasse 9) Gelegenheit geschaffen, unterschiedliche Berufe zu erkunden.
  • Seit 2004: mindestens alle zwei Jahre die Schwerter Ausbildungsbörse; für Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 und 10; bei 40-50 Ausstellern erhalten die Schüler Informationen über Berufsbilder, Ausbildungsgänge, berufsvorbereitende und unterstützende Möglichkeiten bei Berufswahl, Bewerbung und Ausbildung.
  • Seit 2004: Beteiligung am Girls-Day; hier schafft US-2 Verbindungen.
  • Seit 2003: jährliche Ausrichtung des Schwerter Wirtschaftsevents; diverse renommierte Gäste, z. B. NRW-Wirtschaftsminister Harald Schartau.